Entwurf für die Verwendung und Installation von Defibrillatoren in La Rioja

Derzeit sind sowohl die Anforderungen für die Verwendung eines Defibrillators durch nicht für das Gesundheitswesen zuständiges Personal als auch die Vorschriften für die Installation eines Geräts außerhalb des Sanitärbereichs in La Rioja durch die EU geregelt Dekret 48 / 2008 von 18 vom Juli zusammen mit der Dekret 140 / 2011 das ändert es

Entwurf von Verordnungen zur Verwendung und Installation externer Defibrillatoren in der Gemeinschaft La Rioja

Wir müssen betonen, dass alle in diesem Artikel enthaltenen Informationen auf dem Dokument beruhen, das die Regierung von La Rioja veröffentlicht hat und in dem sie sich befindet ENTWURF PHASE. Aber wir haben im Portal die Transparenz der Regierung von La Rioja https://www.larioja.org/normativa-autonomica/es?modelo=NA&norma=2535 des Entwurfs des Autonomen Dekrets, der voraussichtlich im gesamten neu eingeweihten 2019 genehmigt wird und die vorherigen Dokumente aufhebt.

Und was heißt das? Nun, es kann so genehmigt werden, wie es im Moment ist, dass Punkte eliminiert werden oder mehr hinzugefügt werden können.

Das Transparenzportal der Regierung von La Rioja enthält auch einen Abschnitt, in dem die Bürger Vorschläge und Meinungen zu den verschiedenen Entwürfen übermitteln können, die vor der Genehmigung und der endgültigen Veröffentlichung im Amtsblatt von La Rioja berücksichtigt werden. Rioja (BOR)

https://www.larioja.org/portal-transparencia/es/informacion-juridica/normativa-elaboracion/consultas-previas/proyecto-decreto-regula-uso-desfibriladores-semiautomaticos

Im aktuellen Entwurf enthaltene Änderungen bezüglich der aktuellen Vorschriften für die Verwendung und Installation von Defibrillatoren in La Rioja


Das Regionalministerium für Gesundheit von Rioja hat die Empfehlungen für die Installation eines Defibrillators in mehreren der bereits im Dekret des Jahres 2008 genannten Einrichtungen geändert.

Obwohl derselbe Entwurf bereits besagt, dass sie einen externen Defibrillator haben sollten "alle Betriebe, in denen große Konzentrationen von Personen empfangen werden, die sich im Transit befinden oder bleiben, " In diesem Entwurf wird, wenn möglich, mehr angegeben:

Flughafen, Bahnhöfe und Busse von Logroño.

Dieser Punkt ändert sich gegenüber den bisherigen Regelungen nicht

Große Handelshäuser und Einkaufszentren

Die auf 1000 Quadratmetern festgelegte Mindestfläche der Einrichtung entfällt.

Die Stadien, Sportzentren, Unterhaltungsorte, Konferenzräume, Veranstaltungen oder Ausstellungen, Fitnessstudios, Bildungszentren und Unternehmen.

Die im vorangegangenen Erlass festgelegte Mindestdurchfahrt von 500-Personen pro Tag entfällt.

Nachrichten dieses Entwurfs des Standards für Defibrillatoren von La Rioja

Institutionen und öffentliche Einrichtungen. Obwohl Decree 48 / 2008 nur "Gebäude der Regierungspräsidentschaft der Autonomen Gemeinschaft La Rioja"In diesem Entwurf wird jede Institution und öffentliche Einrichtung zitiert.


Das Ausbildungszertifikat für die Verwendung eines Defibrillators und der HLW ist unbegrenzt

Eine weitere Neuerung ist, dass die Person, die der Eigentümer des Teams ist, dies garantieren muss zu allen Zeiten haben Personal für die Verwendung des DEA / DESA-Defibrillators akkreditiert.

Ein tragbarer Defibrillator ist sehr einfach zu bedienen, aber wir müssen nicht an die Idee denken, dass "das Defibrillationsgerät alles macht". Wir dürfen nicht vergessen, dass der Defibrillator eine Ergänzung zur Herz-Lungen-Wiederbelebung oder kardiopulmonalen Wiederbelebung ist (eine Ergänzung, die die Überlebenschancen einer Person erhöht, die einen Herz-Kreislauf-Stillstand um den 75% erleidet) und was nicht praktiziert wird, wird vergessen. Was uns zum kontroversesten Punkt dieses Entwurfs bringt: die Gültigkeit der Akkreditierungsurkunde.

Nach dem Dekret des Jahres 2008 musste jede Person, die die anfängliche 8-Schulung absolviert hat, bei der Nicht-Gesundheitspersonal für die Verwendung eines Defibrillators zugelassen ist, einen Auffrischungskurs von 4-Stunden zu jeder 2-Dauer mit dem Programm absolvieren spezifische Ausbildung und ihre theoretischen und praktischen Bewertungen.

Nun, wenn der Entwurf so ist, wie er im Moment ist, kann jede Person, die einen ersten Kurs mit 8-Stunden absolviert, Sie werden das Zertifikat nicht erneuern müssen, da es zu UNABHÄNGIG wird.

Welche Minimalgeräte müssen in La Rioja einen sicheren Cardio-Raum haben


Anhang III erinnert an die Bereitstellung von Mindestmaterial, das in allen Einrichtungen mit Defibrillator erforderlich ist:

Kommunikationstelefon mit 112 / 061.

Externer halbautomatischer Defibrillator mit zwei Patches und computergestütztem System zur Aufzeichnung von Ereignissen.

Rasierapparate, Mull und Schere.

Gesichtsmaske

Selbstaufblasbarer Ballon

Oropharynx-Kanülen unterschiedlicher Größe.

Wo sollten Schulungen zum Einsatz von Defibrillatoren und HLW durchgeführt werden

Zusätzlich zu diesen Unterschieden gibt es im gesamten Dokument geringfügige Abweichungen in Bezug auf die vorherigen Verordnungen, die zugelassene und zugelassene Stellen für die Schulung des Gebrauchs eines Defibrillators in La Rioja betreffen, jedoch nicht an den Nicht-Gesundheitspersonal (Öffentlichkeit, an die dieser Artikel gerichtet ist), werden wir nicht ins Detail gehen.

Abschließend möchten wir Sie noch einmal daran erinnern, dass dieser Artikel auf einem Dekret basiert, das sich derzeit in der Entwurfsphase befindet und kein festes Genehmigungsdatum hat. Daher können sich diese Informationen angesichts des endgültigen Regulierungsdekrets ändern.


Jorge Garcia

Rettungsschwimmerprojekt für Ausbilder | La Rioja

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


drucken E-Mail