Defibrillatoren in U-Bahn, Zug, Häfen und Flughäfen

Stationen des ÖPNV gegen plötzlichen Tod, Gesetze und Vorschriften für die Kardioprotektion von Häfen, Flughäfen, Bahnhöfen und U-Bahnen in Spanien.


Vorschriften, die die Installation von Defibrillatoren im öffentlichen Verkehr erfordern

Die Kardioprotektion in Spanien ist durch die Vorschriften der spanischen Autonomen Gemeinschaften gekennzeichnet. Der Zugang der Öffentlichkeit zur Defibrillation ist für die Überwindung eines plötzlichen Todes wichtig, da die Überlebenschancen in jeder Minute nach einem Herzstillstand um 10% verringert werden. Ab der siebten Minute ist es sehr schwierig, das Opfer ohne Fortsetzungen zu retten.

Bahnhöfe, Seehäfen, Bahnhöfe, Flughäfen oder Bushaltestellen sind stark frequentierte Bereiche, so dass statistisch gesehen sehr wahrscheinlich ein Herz-Atemstillstand auftritt, was die Installation von Defibrillatoren und anderen Geräten erforderlich macht So kann er allen Nutzern und Arbeitern öffentlicher Verkehrsdienste Kardioprotektion anbieten. Ein Durchbruch für das Bewusstsein für die Bedeutung der Kardioproteger aller möglichen Räume, die Installation von Defibrillatoren für Busse, Taxis, U-Bahnen, Straßenbahnen, Züge, S-Bahnen, Schiffe und Fähren, einschließlich Flugzeuge und Hochgeschwindigkeitszüge, waren jeden Tag es ist mehr Alltag, sie zu finden.


Defibrillatoren in Außenbereichen erweitern den Zugang zur Kardioprotektion

Durch die Installation öffentlicher Defibrillatoren in öffentlichen Bereichen wie Bushaltestellen oder einigen der S-Bahnstationen mit jeder Gemeinde, in der sie untergebracht sind, erweitern wir die Zugänglichkeit zu den 24-Tagen des Defibrillators 365. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Kommunen für diese Art von Defibrillationsanlagen im Freien, um mehr Räume abzudecken und mehr kardioprotizierte Bereiche zu schaffen.

Die Idee ist, die Zugänglichkeit öffentlicher Defibrillatoren für diejenigen Gemeinden zu erweitern, die keinen Notdienst oder Rettungswagen in ihrem Gesundheitszentrum oder Büro haben, auch für Unternehmen, die in Gebieten mit öffentlichen Zugangsbereichen ansässig sind

Von Proyecto Salvavidas unterstützen wir die Installation von Defibrillatoren in Außenbereichen mit öffentlichem Zugang, da sie die Abdeckung im Bereich Kardioprotektion erweitern und es möglich machen, einen Defibrillator täglich bei 24 zur Verfügung zu haben, um plötzlichen Todesfällen in der Station und ihrer Umgebung, dem Kardioprotection, zu helfen Eine Busstation dient auch zur Kardioprotektion der in der Umgebung lebenden Bevölkerung, sofern sich der installierte Defibrillator in einem öffentlichen Bereich befindet.



Defibrillatoren in Polizeifahrzeugen und Feuerwehrfahrzeugen

Defibrillatoren werden immer häufiger in Polizeifahrzeugen, Zivilschutzfahrzeugen, Defibrillatoren für Löschfahrzeuge oder Instandhaltungsdienste einer Stadtverwaltung gesehen. Dies ist eine weitere Möglichkeit für cardioproteger öffentliche Räume, egal ob große oder kleine Bevölkerungsgruppen Defibrillatoren installieren und in sich tragen Patrouillenautos der örtlichen Polizei ermöglichen es, einen größeren Kardioprotektionsraum der Bevölkerung abzudecken, entweder durch einen Eingriff in einen Unfall oder durch einen Notruf. Sie sind die Ersten, die am Unfallort ankommen, und die Lastwagen werden ebenfalls mit Defibrillatoren ausgestattet Feuerwehrleute, da sie oftmals die ersten sind, die in einem Notfall eingreifen, wie die staatlichen Sicherheitsbehörden einen Defibrillator im Streifenwagen tragen, der umfangreiche Kardioprotektion. Defibrillatoren in Polizeifahrzeugen erfordern bestimmte Eigenschaften. Nicht alle externen DEA / DESA-Defibrillatoren funktionieren bei 60ºC ordnungsgemäß. Es ist zu beachten, dass Polizeifahrzeuge im Sommer und wenn sie geschlossen werden, diese Temperaturen übersteigen und den Betrieb des Fahrzeugs beeinträchtigen können Defibrillator funktioniert unter diesen Bedingungen nicht richtig.

Die Vermietung von Defibrillatoren ist die ideale Modalität für Kardioproteger-Stationen und öffentliche Verkehrsmittel


Die Anmietung eines kardioprotifizierten Raums ist die bevorzugte Modalität für die meisten Transportstationen wie Flughäfen, Häfen, U-Bahn-, Zug- oder Busstationen. Mit der Aufrechterhaltung des kardioprotizierten Raums und des Defibrillators unter Berücksichtigung des Ablaufens der Patches oder der Elektroden, des Ablaufens der Batterien oder des kostenlosen Defibrillators im Falle eines Defekts ist das Mieten die ideale Möglichkeit, die Einrichtungen jeglicher Art zu schützen Firma Bei der Wartung kontrollieren wir den Ladezustand der Batterien. Sie führen einen Selbsttest des Betriebs durch, um den einwandfreien Zustand der Batterien zu ermitteln.


drucken E-Mail