Öffentliche Kardioprotektionswettbewerbe

Installation von öffentlichen Defibrillatoren Spanien

Öffentlicher Kardioprotektionswettbewerb für Extremadura | DEA-Defibrillatoren

Provinz Badajoz und Cáceres: Um schnellstmöglich einen Notfall zu erreichen, wurden in allen Kommunen und Gebietskörperschaften mehr als 227 DEA halbautomatische externe Defibrillatoren installiert.

Öffentlicher Kardioprotektionswettbewerb für Castellón | DEA-Defibrillatoren

Provinz Castellón: In 200-Gemeinden in der Provinz Castellón wurden nahezu 135-externe automatische Defibrillatoren installiert.

Öffentlicher Kardioprotektionswettbewerb für Toledo | DEA-Defibrillatoren

Provinz Toledo: Der integrierte Kardioprotektionsdienst wurde in die Provinz integriert, und zwar nicht nur für die mehr als installierten 162-Defibrillatoren, sondern auch für die Wartung der einzelnen Defibrillatoren. Um im Falle eines Herzstillstands die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, ist es wichtig, dass sie sich in einem optimalen Zustand befinden.

Öffentlicher Kardioprotektionswettbewerb für Las Rozas, Madrid | DEA-Defibrillatoren

Las Rozas, Madrid: Eine grundlegende Schulung zur Lebenserhaltung und Verwendung des Defibrillators wurde durchgeführt, um auf mehr als die installierten 25-Defibrillatoren einwirken zu können.

Öffentlicher Kardioprotektionswettbewerb für Alcorcón, Madrid | DEA-Defibrillatoren

Alcorcón, Madrid: Öffentliche Einrichtungen wie Sportzentren, Rathäuser, örtliche Polizei, Feuerwehr usw. Dank der Initiative für Rettungsschwimmerarmbänder haben alle zusätzlich zu den Zoll AED Plus-Defibrillatoren eine Ausbildung in SVB und in der Verwendung der DEA erhalten. Auf diese Weise wurde Alcorcón zu einer der ersten Städte in Madrid, die das Zertifikat Cardioprotected Space erhielten.

Öffentlicher Kardioprotektionswettbewerb in Vélez, Málaga | DEA-Defibrillatoren

Vélez-Málaga: Es war die erste Gemeinde in Spanien, die kommunale Schulen und Kindergärten versicherte. Es wurden mehr als automatische externe 42-Defibrillatoren installiert. Dank dieses Projekts waren sich viele der Bedeutung von kardioprotektiven Schulen bewusst.

Öffentlicher Wettbewerb für Kardioprotektion in Mérida | DEA-Defibrillatoren

Merida: An Orten mit hohem Zustrom ist es wichtig, vor den ersten 5-Minuten zu reagieren. Denken Sie daran, dass diese als "goldene Minuten" bezeichnet werden. Dass es im Moment keine Hilfe gibt, impliziert irreparable Hirnprobleme.

Die Gemeinde Mérida war sich dieser Situation bewusst und entschied, mehr als 17-Defibrillatoren zu installieren. Darüber hinaus wurden auch Polizeiautos mit dieser Ausrüstung ausgestattet, um bessere Reaktionszeiten zu erzielen.

Kardioprotektionswettbewerb vor Madrider Gerichten | DEA-Defibrillatoren

Madrider Gerichte: Da es sich um Institutionen handelt, die laut Vorschriften einen großen Zustrom von Menschen verzeichnen, wurde die Verpflichtung zur Verwendung von Defibrillatoren eingeführt. Aus diesem Grund waren wir dank unseres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses für die Installation von mehr als 120-Defibrillatoren verantwortlich. Neben der Schulung des Personals, um zu wissen, wie man im Notfall handelt.

Bild

El Rettungsschwimmer-Projekt Wir sind die Hauptinitiative für Kardioprotektion in Spanien mit mehr als 15.000-Unternehmen und kardioprotizierten Einheiten.

Installation externer Defibrillatoren, Wartung, Ersatzteile, Reparaturen, Schulung und Verwendung des Defibrillators, Registrierung in Autonomen Gemeinschaften.

Bild

Kontakt

Adresse:
Avda der Verfassung 29
28821 Coslada (Madrid)
Telefon: + 34 91 1250 500
E-Mail: salvavidas@salvavidas.eu
Karte wo wir sind