• Telefon
  • +34 900 670 112

Rettungsschwimmer-Projekt-Nachrichten

Neuigkeiten und Aktivitäten zum Thema Kardioprotektion

Empfehlungen für CPR während COVID-19

Durante las maniobras de RCP, existe riesgo de infección cruzada, particularmente asociada con la respiración de rescate; ante la pandemia del COVID-19 deberemos extremar las medidas de prevención y seguridad.

Die erste Apotheke in Bajo Andarax, die einen Defibrillator hat

Die Fachkräfte erhielten den Grundkurs zur Lebenserhaltung und Nutzung der DEA

Arganda del Rey hat 15 neue Defibrillatoren

Sie wurden in verschiedenen städtischen Ämtern installiert, und andere wurden für Fahrzeuge der örtlichen Polizei und des Katastrophenschutzes verwendet

Rette das Leben deines Vaters, indem du CPR in der Meisterschaft übst

Massamagrell Pilotari, Héctor II, rettet das Leben seines Vaters, indem er CPR in der Meisterschaft übt

Die Stadtverwaltung von Vélez-Málaga wird 60 neue Defibrillatoren der letzten Generation installieren

Die Stadtverwaltung von Vélez-Málaga wird insgesamt 60 neue Defibrillatoren für direkte Räume und Kommunalfahrzeuge installieren und damit zu einer der am stärksten kardioprotektierten Städte in ganz Spanien werden.

Rette das Leben eines Kindes, das mit einem im Unterricht erlernten Manöver in der U-Bahn von Granada erstickt ist

María López, Studentin für Hilfspflege und Krankenpflege am Aynadamar-Institut, verwendete das Heimlich-Manöver in einem Schlüsselmoment: "Er war rot und hatte die Hände am Nacken."

Wir installieren Defibrillatoren in allen Gemeindezentren von Paterna

Der Stadtrat möchte einen Beitrag zur Sicherheit der Nutzer von Sportanlagen leisten

Die Katze schleicht sich in die Waschmaschine und schafft es, sie durch CPR wiederzubeleben

Die schnelle Aktion ihres Besitzers half ihrem Haustier, sich zu erholen

Die CEIP Quenxe de Corcubión wird Anfang nächsten Jahres einen Defibrillator haben

Die Schule hat die Verkaufsziele unserer Solidaritätsinitiative "Life Bracelets" angehoben, durch die Sie den Erwerb eines Defibrillators mit dem Verkauf von Armbändern der Marke Kukuxumusu finanzieren können.

Cristian starb, weil die Ärzte sich weigerten, ihm zu helfen, und der Defibrillator außer Betrieb war. Der Stadtrat von Corral weigerte sich, dafür zu antworten

Die Mutter des jungen Mannes, der gestorben ist, weil er den Ärzten der Stadt die Behandlung verweigert und weil er den Defibrillator des Pavillons nicht benutzt hat, startet eine Kampagne, um auf Change.org Unterschriften zu sammeln und um Gerechtigkeit für den „vermeidbaren“ Tod seines Sohnes zu bitten. aus 21 Jahren

Bild

El Rettungsschwimmer-Projekt Wir sind die Hauptinitiative für Kardioprotektion in Spanien mit mehr als 15.000-Unternehmen und kardioprotizierten Einheiten.

Installation externer Defibrillatoren, Wartung, Ersatzteile, Reparaturen, Schulung und Verwendung des Defibrillators, Registrierung in Autonomen Gemeinschaften.

Bild

Kontakt

Adresse:
Avda der Verfassung 29
28821 Coslada (Madrid)
Telefon: + 34 91 1250 500
Email: salvavidas@salvavidas.eu
Karte wo wir sind