Aktualisierung der Bestimmungen zu Defibrillatoren in der Extremadura

Extremadura aktualisiert seine Nutzungsbestimmungen und die Verpflichtung zur Installation von Defibrillatoren in der autonomen Region Extremadura.

Am Montag wurde 18 vom Februar im Amtsblatt der Extremadura veröffentlicht, der die Verordnung über alles, was mit öffentlichen Defibrillatoren in Verbindung steht, aktualisiert. Die ENTWURFES 16 / 2019 Sie bringt wichtige und sehr positive Unterschiede in Bezug auf das bereits aufgehobene Dekret mit.

Decree 16 / 2019 erfordert jetzt einen öffentlichen Defibrillator in den folgenden Bereichen der Extremadura


In dieser neuen Aktualisierung der Bestimmungen für externe Defibrillatoren der Autonomen Gemeinschaft Extremadura werden wichtige Neuerungen bezüglich der erforderlichen Bereiche gesammelt, die erforderlich sind, um einen Defibrillator für den öffentlichen Gebrauch zu verwenden.

    1. Zentren und gewerbliche Ausrüstungen, einzeln oder gemeinsam, mit einer Verkaufsfläche von mindestens 2.500 m².
    2. Transportmöglichkeiten: Flughäfen und Bus- oder Bahnhöfe mit mehr als 30.000-Einwohnern.
    3. Notdienste wie Feuerwehrleute, örtliche Polizei und Zivilschutz in Bevölkerungen mit mehr als 30.000-Einwohnern.
    4. Die Einrichtungen, Zentren oder Sport- oder Erholungskomplexe, in denen die Kapazität mindestens 700-Personen entspricht.
    5. Öffentliche Einrichtungen, Räumlichkeiten und Einrichtungen, in denen öffentliche Schauspiele stattfinden, mit einer genehmigten Kapazität von mindestens 1.000-Personen.
    6. Bildungszentren mit gleichen oder überlegenen Kapazitäten für 500-Studenten.
    7. Arbeitsplätze mit mehr als 250-Mitarbeitern.

Verpflichtungen der Person, die den Defibrillator besitzt DEA | Wartung von Defibrillatoren

Der Eigentümer des Raums oder des Ortes, an dem ein DEA-Defibrillator installiert ist (obligatorisch oder freiwillig):

  1. Stellen Sie sicher, dass die Installation den Anforderungen entspricht, die durch die Mindestanforderungen und Anforderungen an Sicherheit und Qualität bei der Verwendung externer automatischer und halbautomatischer Defibrillatoren außerhalb des Gesundheitsbereichs festgelegt sind, und das CE-Zeichen tragen muss.
  2. Stellen Sie die Instandhaltung und Konservierung sicher.
  3. Stellen Sie die Defibrillatoren an einem für die Installation sichtbaren und geeigneten Ort auf und stellen Sie sicher, dass ihre Position durch die empfohlene Universalsignalisierung (ILCOR) eindeutig und leicht angezeigt wird, und dass die Kennzeichnung entsprechend der Notrufnummer 112 und der Gebrauchsanweisung sichtbar ist . Dieser Ort muss in den Karten oder informativen Karten des Ortes richtig angegeben sein.
  4. Beauftragen Sie autorisiertes Personal, solange der Ort für die Öffentlichkeit zugänglich ist, mit Ausnahme von Teams auf öffentlichen Straßen. Die Person, die die DEA hält, bestimmt das für die Verwaltung derselben verantwortliche Personal, vorzugsweise die befugten Personen, deren Standort ihnen einen einfachen Zugang ermöglicht.
  5. Stellen Sie dem für den Umgang mit dem DEA-Defibrillator verantwortlichen Personal die Schulung und Aktualisierung des für seine Verwendung erforderlichen Wissens bereit.
  6. Die Installation, Entnahme oder Änderung von Daten von der DEA an die zuständige Stelle erklären

Installation und Registrierung von Defibrillatoren in Extremadura

  1. Die Person, die die DEA besitzt, muss vor ihrer Durchführung vor der Generaldirektion in Bezug auf die Gesundheitsversorgung des Extremadura Health Service eine Erklärung vorlegen, die für die Installation, Suspendierung, Rücknahme oder Änderung von Daten verantwortlich ist.
  2. Die Erklärung, die für die Installation, Aussetzung, den Widerruf oder die Änderung von Daten eines AED verantwortlich ist, wird durch seine entsprechende Registrierung von Amts wegen in der "Registry von DEAExtremadura im nicht sanitären Bereich" bewirkt.


Verwendung des Extremadura-Defibrillators | Wer kann den AED nutzen?

  1. Vor jeder Verwendung des AED muss die Benachrichtigung und Aktivierung des 112 von Extremadura erfolgen.
  2. Die Verwendung des AED im nicht-sanitären Bereich muss von ordnungsgemäß ausgebildeten, befugten Personen durchgeführt werden.
  3. In Abwesenheit des Vorstehenden kann jeder zu therapeutischen Zwecken Defibrillation anwenden.
  4. Seitens des Notrufzentrums 112 von Extremadura wird die Registrierung der Vorfälle zu deren Information und zur möglichen statistischen Verwendung durchgeführt.


Einsatz von Defibrillatoren in der Extremadura | Rettungsschwimmerprojekt autorisierte Akademie

Zugelassene Einrichtungen für Schulungsaktivitäten zur Verwendung von DEA-Defibrillatoren im nichtmedizinischen Bereich.

  1. Um den Status einer zugelassenen Stelle für Schulungsmaßnahmen zur Nutzung der DEA in Extremadura zu erlangen, müssen interessierte natürliche oder juristische Personen die Genehmigung der für die Schulung zuständigen Generaldirektion des für Gesundheit zuständigen Ministeriums einholen.

In jedem Fall müssen sie folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Über ein Lehrerteam verfügen, dessen Ausbilder im "Register der Ausbildung zur Verwendung von DEA in Extremadura" registriert und aktualisiert werden, darunter Mitarbeiter mit einem Bachelor- oder Graduierten-Abschluss in der Medizin, einem Universitätsdiplom oder einem Krankenpflegedienst oder Techniker in Gesundheitsnotfällen mittlerer Klasse, um die Ausrichtung jeder der Schulungsaktivitäten beim Einsatz des Defibrillators auszuüben.
  2. Räumlichkeiten zu haben, in denen theoretische und praktische Schulungen vermittelt werden können.
  3. Lehrmaterial zur Verfügung zu haben, das es ermöglicht, das Training zu vermitteln.
  4. Lassen Sie ein Schulungsprogramm erstellen, das den Anforderungen und Grundinhalten entspricht.
  5. Schulungsprogramm für die Erstausbildung und Recyclingkurse, angepasst an die etablierten.


ERWEITERN SIE DIE INFORMATIONEN IN DEN EXTREMADURA-VERORDNUNGEN ÜBER DEFIBRILLATOREN


drucken E-Mail