Die Poeta Anton-Schule installiert einen Defibrillator mit lebensrettenden Armbändern

Die Poeta Antón-Schule möchte, dass ihre Klassenzimmer ein kardioprotektierter Raum sind und einen kostenlosen Defibrillator mit unseren lebensrettenden Armbändern installieren.

El Poeta Antón de Candás Schule (Asturien) will ein kardioprotektierter Raum werden, und dafür müssen sie 1500 Lifeguard-Armbänder verkaufen, um einen kostenlosen Defibrillator zu erwerben. Mit lebensrettenden Armbändern erhalten Lehrer Zugang zu einem HLW- oder Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Training und zur Verwendung des externen Defibrillators. Die Radiotelevision des Fürstentums Asturien im Programm Connect Asturias befragt den Direktor der Schule Poeta Antón, um zu erläutern, wie diese Initiative zur Installation eines Defibrillators in der Schule mit den lebensrettenden Armbändern beginnt und die Schule in einen kardioprotizierten Raum verwandelt.

Lebensrettende Armbänder für die Installation von Defibrillatoren in Schulen in Asturien


Die Initiative, einen Defibrillator in der Schule zu installieren, stammt von einem Grundschüler, der bereits vor Jahren 2 vorgeschlagen hatte, und jetzt haben wir uns zusammen mit dem Verein der Eltern von Schülern der Schule zusammengetan, um die 1500-Armbänder zu verkaufen und zu erhalten Investitionen, ein externer Defibrillator und die Schulung des Lehrpersonals der Schule sind 8-Professoren mit praktischer Ausbildung in Wiederbelebung gegen plötzlichen Herzstillstand.

Der Direktor der Schule Poeta Antón versichert, dass es eine Herausforderung ist, die Schule schützen zu können und eine der wenigen Schulen in Asturien zu sein, die in den Klassenzimmern einen Defibrillator hat, eine kardioprotizierte Schule ohne Investitionen mit lebensrettenden Armbändern.

Die Schulleitung und der Elternverein Sie kamen mit der Mutter einer Studentin in Kontakt, die das lebensrettende Armbandpaket mitbrachte, und wir begannen, die Armbänder zu verteilen, die solidarisch zwischen den Familien, kommerziellen Einrichtungen und Bars der Stadt Candás verkauft werden sollten.

Armbänder des Rettungsschwimmers Projektieren Sie eine Formel, um freie Defibrillatoren zu erhalten

Familien helfen beim Verkauf der Armbänder viel, in den 3-Wochen haben wir 1100 Lifeguard-Armbänder verkauft, es gibt Kinder mit 2- und 3-Armbändern, deren Preis mit 3 € und einem Kukuxumusu-Design in verschiedenen Farben leicht zu verkaufen ist Modisch im Dorf Candás und jeder möchte sein Armband oder seine Armbänder tragen.

Was hat einen Defibrillator dazu motiviert, in der Schule installiert zu werden

Monica Alvarez Promoter der Initiative, ist eine Krankenschwester von Beruf und reagiert, indem er die Bedeutung von Kardioproteger-Schulen mit Defibrillatoren erklärt, und erklärt, dass in Spanien jedes Jahr die 30.000-Kardiorespiration stoppt .

Wenn Sie auch Ihre Schule oder Schule schützen wollen Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise unserer lebensrettenden Armbänder, eine Formel für Defibrillatoren und freies Training.

Beratung hier die Vorschriften zu Defibrillatoren im Fürstentum Asturien.


drucken E-Mail